Skip to content

Sofina Porzellanmanufaktur –
höchste Qualität für feine Momente

Basierend auf dem Wunsch die jahrhundertealte Tradition des Porzellanhandwerks weiterleben zu lassen, wird SOFINA Porzellan in Selb/Bayern heute noch in echter Handarbeit hergestellt. Von der Fertigung der Formen bis hin zur Unterglasurmalerei wird jeder Schritt von erfahrenen Künstlerinnen per Hand ausgeführt.
Mit ihren einzigartigen Designs und luxuriösen Veredelungen, in Gold oder Platin, bereichern die edlen Accessoires jede Tafel und lassen Sie feine Momente erleben – handmade in Bavaria.

Die Sofina Porzellanmanufaktur – Tradition für Jahrhunderte

Handwerk in seiner schönsten Form

Der Herstellungsprozess folgt den Traditionen und Methoden des 18. Jahrhunderts.
Angefangen beim Skizzieren und Erstellen von Gipsmodellen bis hin zum Gießen des Porzellans oder Formen auf einem Rad.

Die Produktion umfasst auch das Prägen, das erste Backen, die handgemachte Ziermalerei und das endgültige Backen bei 1270 Grad, um das Porzellan und die Glasur zu versiegeln.

Die Kunst der Handmalerei

SOFINA Porzellan wird in Unterglasurmalerei gefertigt; diese zeitintensive Maltechnik bedeutet, dass die Malerin die Motive freihändig, vor dem Glasieren, auf das Porzellan aufträgt. Das erfordert ein besonderes Gespür für Farbe sowie jahrelange Erfahrung, da sich Farbe und Größe im finalen Brennvorgang noch verändern werden. Die abschließende Veredelung mit feinstem Gold und Platin macht aus Porzellan wahr Schmuckstücke

NEUIGKEITEN VONS SOFINA
ALS ERSTER ERFAHREN